Unser Partner Little John Bikes unterstützt uns bei der ersten Etappe

Jeder Kilometer zählt

Bei der Vorstellung unseres ersten Partners, der Mecklenburger Seen Runde, schrieben wir, dass jeder eurer Kilometer zählt. Nun können wir euch auch verraten, wofür diese Kilometer zählen. Wir dachten, wenn wir schon so viele Fahrer und Fahrerinnen aktivieren können, die einfach mit uns mitfahren für das große Ganze, für diesen einzigartigen Energiekreislauf, für Die Parallele Passion, dann können wir dies vielleicht noch mit etwas anderem verknüpfen. Dies möchten wir euch nun vorstellen.

Little John Bikes an unserer Seite

An unserer Seite ist nun auch Little John Bikes. Der Fahrradhändler mit bundesweit über 30 Filialen fährt bei unserer Challenge Die Parallele Passion mit und unterstützt sie nicht nur mit Kilometern, sondern auch bei dem Wunsch, die gemeinsam gefahrenen Kilometer mit etwas Gutem zu verbinden. Bei der Überlegung, was dieses „Gute“ überhaupt ist, war für uns schnell klar, dass es natürlich etwas mit Fahrradfahren zu tun haben soll. Da sich die Berichte häufen, dass immer weniger Kinder richtig Fahrrad fahren können und unter unseren Jüngsten in Zeiten von Computerspielen, Social Media und ganz aktuell auch Spielplatzschließungen ein gewisser Bewegungsmangel vorherrscht, war das Ziel auch eindeutig: Kinder. Das Motto lautet: 250.000 KM für glückliche Kinder.

Begeisterung erfahren

Das Motto von Little John Bikes ist „Begeisterung erfahren“ und jeden, egal ob Viel- oder Wenigfahrer, Erwachsenen oder Kind, vom Radfahren so zu begeistern, wie die vielen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Little John Bikes es sind. Der Grundstein für diese Begeisterung wird oft in der Kindheit gelegt. Fahrradfahren ist ein wichtiges Mittel für Kinder und Jugendliche, Autonomie zu erreichen und sich mehr zu bewegen. Sie können den Schulweg alleine meistern, können auf Entdeckertour mit Freunden fahren, ihre Umwelt und Spaß an Bewegung neu kennen lernen. Viele Kinder lernen das Fahrradfahren vor oder im Grundschulalter, in den meisten Grundschulen wird sogar ein Fahrsicherheitstraining angeboten und ein Fahrradführerschein gemacht. Doch was ist, wenn diese Kinder gar kein Fahrrad haben um die neu erworbenen Fähigkeiten auszuüben und zu vertiefen? Gerade Kindern aus einem sozial schwächeren Umfeld oder in staatlicher Obhut kann es so gehen.

Drei Räder für das TABALUGA Kinderheim

250.000 KM für glückliche Kinder, 250.000 KM für glückliche Kinder

Die Parallele Passion und Little John Bikes möchten deshalb das TABALUGA Kinderheim in Leipzig mit drei Kinderfahrrädern und Helmen unterstützen. Sobald wir alle gemeinsam 250.000 Kilometer gefahren sind, schenkt unser Partner Little John Bikes den Tabaluga-Kindern diese Räder, damit sie ebenso die Möglichkeit bekommen, Fahrradfahren zu lernen und somit vielleicht sogar genauso begeistert vom Radfahren sind wie wir und das Little John Bikes Team. Das TABALUGA Kinderheim im Osten Leipzigs, bietet umfangreiche Hilfe für Kinder und deren Familien an, um so die Kinder bestmöglich zu fördern und ein sicheres Umfeld ermöglichen. Fahrräder sind nicht für alles ein Allheilmittel. Vielleicht kann so aber die Möglichkeit eines neuen Ausgleichs geschaffen werden, der den Tabaluga-Kindern schöne Momente bescheren kann.

Für die Kleinsten unter uns

Wenn wir diese 250.000 Kilometer erreichen, wird es eine feierliche Übergabe der drei Räder geben. Darüber halten wir euch natürlich auf dem Laufenden. Bis dahin: Tretet in die Pedale, denn jeder Kilometer zählt. Für das große Ganze und für die Kleinsten unter uns.

Und für die etwas größeren

Auch die etwas größeren unter uns werden von Little John Bikes bei unserer Challenge unterstützt. Ab sofort gibt es für euch die Vorteilskarte “Die Parallele Passion”. Mit dieser Karte bekommt ihr vor Ort 5 Prozent Rabatt auf euren Einkauf. Doch nicht nur das, auch der VeloCard Service ist dort enthalten, der zum Beispiel eine kostenlose Inspektion enthält. So seid ihr auf der sicheren Seite, falls doch am Rad mal etwas quietschen und knarren sollte. Mit Little John Bikes habt ihr dabei einen kompetenten Partner an eurer Seite. Wir sind sehr glücklich über diese Kooperation und können es kaum erwarten, die 250.000 KM für glückliche Kinder mit euch zu erreichen.

Vorteilskarte

Hier findet ihr die Karte. Ihr könnt sie entweder ausdrucken oder in der Filiale auf eurem Smartphone zeigen. Solltet ihr beides einmal vergessen, liegen die Karten auch in jeder Filiale aus.

Update

Am 21. Mai haben wir alle die erste Etappe gemeinsam erreicht. Zu Christi Himmelfahrt wurden viele Touren über 100, 200 und sogar einige über 300 KM gefahren. Damit haben wir die 250.000 KM voll gemacht. Ein riesengroßes Dankeschön geht an euch alle als großartige Community für die eingespeisten Kilometer. Nun geht es daran, einen Termin für die Übergabe der drei Fahrräder für die Kinder zu finden. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML-Tags und -Attribute verwenden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>