Checkstone übernimmt die 500.000 KM-Etappe der Parallelen Passion

Nachdem die erste Etappe unserer Charity-Aktion so erfolgreich gelaufen ist und die Parallele Passion immer mehr Mitfahrer und Mitfahrerinnen im Strava-Club begrüßen kann, sind wir nicht mehr weit entfernt von der nächsten Etappe: 500.000 gefahrene Kilometer stehen bald auf unserem Tacho. Nach der Übergabe von drei Kinderfahrrädern an das Tabaluga-Kinderheim kann sich nun die nächste Einrichtung für Kinder auf Geschenke freuen.

Perspektiven fördern im Kinderheim

Der Preis für die zweite Etappe geht an die “kinderheim machern GEMEINNÜTZIGE GMBH”. Das Kinderheim mit vielen verschiedenen Einrichtungen für Kinder und Jugendliche am Rande von Leipzig hat sich die Aufgabe gesetzt, junge Menschen zu fördern und mit ihnen Perspektiven für ihre Zukunft zu erarbeiteten. Dabei legen sie viel Wert auf die Entwicklung von selbstständigen und verantwortungsbewussten Persönlichkeiten, die gestärkt in die Welt gehen.

Eine Fahrradwerkstatt als Lernumfeld

Im Rahmen dieser auf jedes Kind zugeschnittenen Arbeit gibt es bei der kinderheim machern GEMEINNÜTZIGE GMBH auch eine Fahrradwerkstatt. Unter der Anleitung von Fachpersonal wird diese von den Kindern und Jugendlichen genutzt. In dieser Werkstatt wird das Reparieren und Pflegen von Fahrrädern gemeinsam erlernt. Die Technik hinter den praktischen Zweirädern wird so besser verstanden. Die Kinder lernen, wie sie gewisse Reparaturen auch selber vornehmen können. Ein richtiger Schub für das Selbstbewusstsein der Kinderhaus-Schützlinge! Das erarbeitete Wissen kann so auch für andere Dinge im Leben genutzt werden, schließlich ist der Ansatz des Kinder- und Jugendhilfe systemisch und ganzheitlich. Beim gemeinsamen Werkeln an den Fahrrädern wird automatisch der Teamgeist der Kinder und Jugendlichen gestärkt- ein weiterer positiver Effekt der Werkstatt! Außerdem entwickeln die Kinder durch die selbstverantwortliche Arbeit auch ein Bewusstsein für die Verkehrssicherheit – in der Stadt sowie auf dem Land unersetzlich.

Fahrradbegeisterung unter den Mitarbeiter*Innen

Madlen Conradi und Sebastian Kalamorz von der kinderheim machern GEMEINNÜTZIGE GMBH sind nicht nur begeistert von der Charity-Aktion, sondern auch von unserer Parallelen Passion. Beim ersten Gespräch erzählte Herr Kalamorz direkt von seinen fahrradbegeisterten Mitarbeiter*Innen. Jeden Tag fahren einige von ihnen mit dem Rad mehrere Kilometer zur Arbeit. Er selber fährt sogar noch weiter: geplant ist eine knapp 600 Kilometer lange Radtour von der Zugspitze, dem höchsten Berg Deutschlands, bis nach Leipzig.

Checkstone unterstützt die Fahrradwerkstatt

Als seit 20 Jahren in Leipzig verwurzeltes Unternehmen freut sich Checkstone darauf, das Kinderheim im Rahmen der 500.000 Kilometer-Etappe zu unterstützen. Die Fahrradwerkstatt benötigt einen gewissen Vorrat an Fahrradschläuchen und –Mänteln in verschiedenen Größen und einen mit unterschiedlichem Werkzeug ausgestatteten Werkzeugkasten. Die Messestadt Leipzig belegt dieses Jahr einen unrühmlichen ersten Platz als “Hauptstadt der Fahrraddiebe“. Damit die liebevoll reparierten Fahrräder der Kinder und Jugendlichen diese Statistik nicht weiter füllen, legt Checkstone noch sicherere Fahrradschlösser oben drauf. Außerdem ist die Sichtbarkeit der jungen Radler ein wichtiges Thema, also dürfen Stecklichter natürlich auch nicht fehlen.

Mystery Shopping und Fahrradfahren – zwei parallele Passionen

Checkstone ist nicht nur Partner für die zweite Charity-Etappe, sondern auch Initiator der Parallelen Passion. Die erste Passion von Checkstone liegt ganz klar im internationalen Mystery-Shopping, also Testkaufprojekten. Mit knapp 50.000 Testern realisiert Checkstone diese Tests in 16 europäischen Ländern. Im Leipziger Büro werden die Projekte, die von Storechecks über Beratungstests bis zu Jugendschutztests reichen, koordiniert und umgesetzt. Die zweite und auch parallele Passion zum Mystery-Shopping ist in diesem Jahr das Fahrradfahren geworden. Fast jeder der 45 Mitarbeiter*Innen fährt inzwischen mehr Fahrrad oder hat (wieder) mit dem Fahrradfahren angefangen. Viele sammeln auch auf gemeinsamen Touren am Wochenende Kilometer. Geschäftsführer Lars fuhr erst vor kurzem mit 14 anderen Fahrradenthusiasten eine riesige Tour zur Ostsee.

Sobald das Ziel erreicht ist und gemeinsam 500.000 Kilometer geradelt wurden, wird ein Termin für die Übergabe ausgemacht. Darüber halten wir von der Parallelen Passion euch hier auf dem Laufenden.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>