Unterstützung durch tollense-timing und die Mecklenburger Seen Runde

Wir freuen uns, euch nicht gleich ein, sondern zwei neue Partner der Parallelen Passion vorzustellen: die Mecklenburger Seen Runde und deren Zeitnehmer tollense-timing.

Die Mecklenburger Seen Runde: Der Radmarathon für jeden

zwei neue Partner der Parallelen Passion, Neue Partner für die Parallele Passion

Die Mecklenburger Seen Runde, kurz MSR, ist ein seit 2014 stattfindendes Event für Radsportler. Die Idee zu diesem einzigartigen Event kam dem Initiator Detlef Koepke nach seiner Teilnahme an der Vätternrundan in Schweden. Die Begeisterung für den Rundkurs in Schweden trug Detlef soweit, auch in Deutschland ein solches Event zu etablieren. Mit der Mecklenburger Seen Runde gelang ihm das zweifelsohne. Von Jahr zu Jahr wird der Andrang der Teilnehmer*Innen größer. Kein Wunder, denn es locken nicht nur die wunderschöne Landschaft rund um die Mecklenburger Seenplatte und das sportliche Erlebnis. Dazu gibt es quasi einen Rundumservice. In regelmäßigen Abständen sind Depots vorzufinden, an denen unter anderem kulinarische Versorgung und sogar ein Massageservice auf die Teilnehmenden warten. Die klassische Strecke ist 300 KM lang. Auf den ersten Blick ganz schön viel. Doch mit der Anmeldung für den mecklenburgischen Radmarathon erhalten die Fahrer und Fahrerinnen auch einen professionellen Trainingsplan, der bestens auf die Herausforderung vorbereitet.

Jedermann- und Jedefraurennen

Doch die Rundfahrt ist nicht nur ein Jedermannrennen sondern in gewisser Weise auch ein Jedefraurennen. Eigens für die Frauen gibt es bei der Mecklenburger Seen Runde die MSR90, einen verkürzten Rundkurs über 90 KM. Wer als Frau auch die 300 KM fahren möchte, ist natürlich auch herzlich willkommen. Hier gibt es die zusätzliche Möglichkeit mit der „Women´s Community“ zu fahren und die gesamte Strecke in kleinen Teams zu absolvieren. Hierbei kann sich je nach persönlichem Leistungsstand einem Team zugeordnet werden. So wird Sorge getragen, dass alle gut im Ziel ankommen. Da Radsport in den Medien und auch auf der Straße immer noch ein sehr männerdominierter Sport ist, bietet die MSR damit auch Frauen in diesem Segment eine größere Fläche und Sichtbarkeit.

Präzise Zeitnahme und Ergebnisse durch tollense-timing

zwei neue Partner der Parallelen Passion, Neue Partner für die Parallele Passion

Die starken Partner an der Seite von Detlef sind Thomas Rost und Ole Post von tollense-timing. Durch tollense-timing erfolgt die Zeitnahme. Die Zeitnehmer setzen ihre Expertise bei jährlich rund 170 Events ein, die sie betreuen. Bei der MSR gibt es keine Rangliste und auch keine Wertung. Es geht vor allem darum, dabei zu sein. Das Erlebnis zählt. Dennoch wird die Zeit zwischen Start, Ziel und einem Kontrollpunkt gemessen. Durch das genutzte Transpondersystem und die computergestützte Auswertung ist alles auf die Sekunde genau und kann in Echtzeit ausgegeben werden. Wer sich nach dem Rennen für seine gefahrene Zeit interessiert, kann diese auf der Homepage von tollense-timing einsehen und sich dort eine persönliche Urkunde über die Teilnahme und die erreichte Zeit herunterzuladen.

Und mal wieder: Corona…

Doch dann kam alles anders. Nach dem schon andere große (Sport)veranstaltungen abgesagt werden mussten, traf es auch die MSR in diesem Jahr. Zuerst gingen die Überlegungen noch in eine Austragung des Rennens im Herbst. Auf Grund der aktuellen Lage und den unsicheren Aussichten, entschieden sich Detlef und seine Partner im Sinne der Vernunft für eine generelle Absage der MSR im Jahr 2020. Wie ihr euch vorstellen könnt, fiel die Entscheidung nicht leicht, schließlich stecke einiges an Vorbereitung und Herzblut in der Veranstaltung. Nicht zuletzt freuten sich auch die Teilnehmer*Innen auf die Fahrt. Für viele wurde es in den vergangenen Jahren zu dem Highlight der Saison.

Absage ist nicht gleich Absage

Um die MSR doch noch irgendwie stattfinden zu lassen, wurde das Konzept einer virtuellen MSR entwickelt, die auf der Plattform von tollense-timing zusammengetragen wird. Die Fahrer und Fahrerinnen können dort unter Angabe ihrer Startnummer ihre vom 18. April bis zum 22. Mai gefahrenen Kilometer eintragen. Die Ergebnisse werden live bei tollense-timing veröffentlicht. Auch wenn die MSR nicht als gemeinsames Event rund um die Mecklenburger Seenplatte stattfinden kann, ist dies eine tolle Möglichkeit, den Spirit des Rennens aufrecht zu erhalten und als virtuelle Community zusammen zu fahren.

Und jetzt kommt Die Parallele Passion ins Spiel

Sven Ole Müller, für den nicht nur die Red Bull Trans-Siberian Extreme sondern nun auch die MSR abgesagt wurde, ist eng mit dem Team der MSR verbunden. Durch ihn entstand der Kontakt zwischen uns von der Parallelen Passion, der MSR und tollense-timing. Schnell wurde überlegt, wie eine Kooperation zwischen der Parallelen Passion und tollense-timing für die Teilnehmenden der MSR aussehen könnte. Parallel zur virtuellen MSR sind alle angemeldeten Fahrer und Fahrerinnen nun herzlich eingeladen, unserem Strava-Club beizutreten. Am Ende gibt es nicht nur eine Urkunde für die Teilnahme an der virtuellen MSR, sondern auch eine Teilnehmerurkunde für die Parallele Passion.

Ein kleiner Ausblick in die Zukunft

Die Veranstalter der MSR entschieden sich auch dafür, unser geplantes Chartiy-Projekt zu unterstützen. Dafür sind wir mehr als dankbar. Gerade steht das alles noch in den Startlöchern, wir werden euch aber natürlich bald genauer darüber informieren. Eins ist gewiss: Jeder eurer Kilometer zählt dabei.

0 thoughts on “Neue Partner für die Parallele Passion

  • Enevold Runge says:

    Jedes Jahr ein schönes Abenteuer mit einer schönen Strecke. Vielen Dank für das Engagement bei Organisatoren und vor allem bei den freiwilligen Helfern bei den bisherigen Veranstaltungen. Wünsche allen viel Gesundheit und freue mich schon auf das nächste Jahr 2021. ZUSAMMENHALTEN – GEMEINSAM SIN WIR STARK

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>