Sven Ole Müller, Teilnehmer des Red Bull Trans Siberian Extreme 2021, kann nicht nur Fahrradfahren. In seiner Vita finden sich nationale und internationale Firmengründungen. Außerdem ist er Keynote-Speaker, Buchautor und Mitglied in der Akademie für Potentialentfaltung des Neurologen Gerald Hüther. 2016 gewann er mit einem Team aus Amateursportlern das Race Across America, ein 5000 Kilometer langes Rennen quer durch die USA. In seinen Vorträgen spricht Sven Ole darüber, wie in Gemeinschaften Potentialentfaltung gelingen kann und wieso ein gemeinsames Anliegen wichtiger ist als gemeinsame Ziele. Kernpunkte seiner Arbeit sind die sogenannten „Dream Teams“, die durch diese gemeinsamen Anliegen entstehen können.

Der nächste Meilenstein für Sven Ole ist die Teilnahme am RBTSE. Durch die Corona-Krise wurde das Rennen von 2020 auf 2021 verschoben. Bis dahin begleiten wir ihn in seiner Vorbereitung auf dieses extreme Rennen. Mit den gefahrenen Kilometern unserer Challenge „Die Parallele · Passion“ unterstützen wir ihn mental.